Chlordioxidanlagen

Alt-Tag here

DIOX-A 10 Chlordioxid-Bereitungsanlage

Die Chlordioxidanlage DIOX-A 10 ist für die Bereitung kleiner Mengen Chlordioxid entwickelt worden. Als Ausgangschemikalien zur Herstellung von Chlordioxid kommen Cedolyt A9 (9 % HCl) und Nadolyt C7.5 (7,5 % NaClO2) zum Einsatz. Beide Lösungen werden direkt aus den handelsüblichen Liefergebinden mengengesteuert in den Reaktionsbehälter dosiert, in dem das Natriumchlorit mit der Salzsäure zu Chlordioxid umgesetzt wird.

Einsatzgebiete:

  • Trinkwasser, insbesondere in weit verzweigten Rohrnetzen und speziell zur Vorbeugung und Bekämpfung von Legionellen
  • Wasser für Getränkeindustrie, Brauereien und Lebensmittelindustrie
  • Kühlwasser
  • Abwasser

Vorteile:

  • Herstellung und Bevorratung langzeitstabiler Chlordioxidlösungen in kleinen Mengen
  • Vermeidung der Bildung von Chlorit und Chlorat durch Spülung nach jedem Bereitungsvorgang
  • Kontinuierliche Dosierung
  • Dosierung über mehrere Dosierpumpen möglich
  • SPS-gesteuerte Anlage mit Leuchtschaubild
  • Optimale Prozessgenauigkeit durch Steuerung der Chemikaliendosierung
  • Vormontierte Kompaktbauweise
Alt-Tag here

DIOX-A 250 Chlordioxid-Bereitungsanlage

Die Chlordioxidanlage DIOX-A 250 ist für die Bereitung und Dosierung von bis zu 250 g/h ClO2 entwickelt worden. Als Ausgangskomponenten zur Herstellung von Chlordioxid werden Cedolyt A9 (verdünnte Salzsäure, 9 % HCl) und Nadolyt C7.5 (verdünnte Natriumchloritlösung, 7,5 % NaClO2) verwendet. Die Dosiermengen der beiden Ausgangschemikalien sind so aufeinander abgestimmt, dass eine optimale Ausbeute an Chlordioxid erreicht wird. Die bereitete ClO2-Lösung wird über eine Impfstelle direkt dem zu behandelnden Wasser zugegeben.

Einsatzgebiete:

  • Trinkwasser
  • Brauereiwasser
  • Wasser für Getränkeindustrie
  • Brauchwasser
  • Kühlwasser
  • Abwasser

Merkmale:

  • Manuelle Einstellung sowie automatische Betriebsart wählbar
  • SPS-gesteuerte Anlage mit Bedienpanel, leichte Bedienerführung über Klartextmenü
  • Frei parametrierbares Melderelais
  • Anzeige der Serviceintervalle

Vorteile:

  • Vielfältige Einsatzmöglichkeiten (auch bei höheren pH-Werten)
  • Dosierung über mehrere Dosierpumpen möglich (Chargenbetrieb aus Behälter)
  • Optimale Prozessgenauigkeit durch kalibrierte Dosierpumpen und Regelung der Chemikaliendosierung
  • Kompaktbauweise